Gaffer-Tapes

Die Klebebandbezeichnung Gaffer Tape, Gaffa Tape, Gaffer´s Tape oder Gewebeband steht für ein robustes, stark klebendes Klebeband, das sich optimal von Hand entlang der Quer- und Längsseite reißen lässt. Gaffer Tapes bestehen aus PE-beschichtetem Gewebematerial und einem Naturkautschukkleberauftrag.... mehr...
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 50

Die Klebebandbezeichnung Gaffer Tape, Gaffa Tape, Gaffer´s Tape oder Gewebeband steht für ein robustes, stark klebendes Klebeband, das sich optimal von Hand entlang der Quer- und Längsseite reißen lässt. Gaffer Tapes bestehen aus PE-beschichtetem Gewebematerial und einem Naturkautschukkleberauftrag. Das Besondere an Gaffer Tapes/Gewebebändern ist die extrem einfache Handhabung bei gleichzeitig guten Klebeeigenschaften. Das Gewebeband ist universell und vor allem einfach einsetzbar. Gewebebänder werden auf Veranstaltungen in Hotels oder auf Messen als Montage-Klebeband zum Befestigen von Böden oder Kabeln oder einfach als Abdeckschutz eingesetzt. Da sich das Klebeband werkzeuglos reißen lässt, ist es besonders in der Theater - und Veranstaltungsbranche sehr beliebt. Anwendung findet das Gaffer-Tape zur schnellen Fixierung von z.B. Kabeln. Teilweise wird das Gaffer Tape auch Lassoband oder Lassotape bezeichnet. Hervorzuheben ist die Eigenschaft, dass sich das Klebeband auch nach längerer Zeit von den meisten Untergründen wieder rückstandsfrei entfernen lässt. Daher ist es ein sehr beliebtes Klebeband für Bühnenarbeiten, da es wichtige Eigenschaften vereint. Lichttechniker verkleben besonders viel Gewebeklebeband. Um Lichtreflektionen zu vermeiden, verwenden Lichttechniker daher besonders gerne matte Gewebeklebebänder, da es das Licht absorbiert und ungewollte Reflektionen vermeidet. Daneben sind auch folgende Eigenschaften für Veranstaltungstechniker wichtig: Die Verklebung von Kabeln und Geräten sowie das rückstandsfreie Entfernen. Farbliche Markierungen sind durch die große Farbauswahl möglich: es gibt das Gaffer Klebeband in etwa 20 verschiedenen Farbtönen. Das Gewebeband lässt sich leicht von Hand abreißen und kann auf nahezu allen Untergründen wie Putz, Stein, Teppich oder Kunststoff eingesetzt werden. Durch die PE-Beschichtung auf dem Gewebeband-Träger ist das Gewebeband wasserabweisend bzw. wasserfest. Außerdem lässt sich das Gewebeband auch nach längerer Zeit rückstandsfrei entfernen. Eine lästige Reinigung von Kabeln oder Böden muss mit den verschiedenen Gewebebändern daher nicht durchgeführt werden.

Namensherkunft Gaffer-Tape

Der Name "Gaffer" kommt aus dem englischen: gaffer bezeichnet einen Beleuchtungsmeister oder Oberbeleuchter. "Tape" bedeutet Klebeband. Erfinder des Gaffer Tapes war der Beleuchter und Kameramann Ross Lowell.

Produkteigenschaften Gaffer-Tape/Gewebeband

  • hochwertige PE-beschichtete Gewebeklebebänder
  • Naturkautschukkleberbeschichtung mit hoher Anfangshaftung
  • wasserfest, strapazierfähig
  • gut geeignet für rauhe und unebene Untergründe
Anwendung Gaffer-Tapes/Gewebebänder
  • zur Vermeidung von Stolperfallen
  • zur Fixierung von Kabeln
  • zur Markierung
  • Universalhelfer auf Veranstaltungen
Produktvariationen Gaffer-Tape/Gewebeband

Gaffer-Tapes gibt es in verschiedenen Ausführungen: in verschiedenen Breiten und Farben (z.B. neon, weiß oder schwarz-gelb), mit oder ohne UV-Beständigkeit, für den Innen- oder Außenbereich, glänzend oder matt.

Klebexikon - Wann benutze ich welches Gaffer Tape/Gewebeband?

  • matt: wenn Lichtreflektionen vermieden werden sollen
  • glänzend: wenn das Klebeband universell eingesetzt werden soll ( und Lichtreflektionen keine Rolle spielen)
  • UV-Gewebeband glänzend: wenn das Klebeband extremer Hitze stand halten soll
  • neon: zur Markierung, die auch im Dunkeln unter Schwarzlicht sichtbar sein soll
  • Warnband: als Warnhinweis zur Markierung von Gefahrstellen