Klebstoff entfernen

13.02.2019 14:27

Wie entferne ich Klebstoffreste ganz einfach?

Jeder kennt es, keiner will es: Kleberückstände! Kleberreste auf egal welchem Untergrund sind immer sehr ärgerlich. Daher ist es im Vorfeld natürlich immer wichtig, dass man auch das richtige Klebeband für den richtigen Zweck verwendet.

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb sich der Klebstoff vom Träger lösen kann: Die Qualität des Klebebandes ist schlicht ungenügend, aber auch die falsche Lagerung bzw. ein zu altes Klebeband können dazu führen, dass ungewollte Kleberückstände bleiben. Zudem ist insbesondere der Klebeuntergrund wichtig, da bspw. auf Holz oder Marmor oft irreparable Schäden entstehen können. Auch sollte auf große Hitze geachtet werden, die gerade im Sommer im Außenbereich schnell entsteht. Sie können entweder spezielle Klebebänder (auch bei uns) erwerben oder aber die Hitze meiden. Aber auch zu kalt sollte es dem Klebeband nicht werden, denn auch hier können Kleberückstände zurückbleiben. Generell sollte das Klebeband nicht ruckartig abgezogen werden – Klebebänder können besonders gut im 90°-Winkel entfernt werden.

Wenn das Unglück dann doch passiert, dann hilft nur noch eines: Augen zu und durch. Viele Kleberückstände lassen sich mit einem Microfasertuch und einem herkömmlichen Nagellackentferner entfernen. Alternativ kann man auch Waschbenzin benutzen. Das Microfasertuch an einer kleinen Stelle mit dem Entfernungsmittel anfeuchten und anschließend vorsichtig die Kleberückstände entfernen.

Daher empfehlen wir immer eine Probeverklebung an einem unauffälligen Stück vorzunehmen, um das lästige Entfernen des Klebers im Nachhinein zu vermeiden. Das spart Ärger, Geld und eine Menge Zeit 😊

Euer HALBIG-Team


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.