20.000 zufriedene Kunden Profiqualität zum fairen Preis Persönlicher Ansprechpartner Schneller Versand
Bruttopreise anzeigen

Verputzen

Alles für den Putzbereich. HALBIG bietet Ihnen ein abgerundetes Profisortiment für alle Putzarbeiten. Alle Gewebesorten Innen-, Außen- und Vollwärmeschutz sind mit Zulassungszertifikaten versehen. In unserem Programm finden Sie von der Maurerkelle bis zum Stuckeisen für jeden Verputzanwendungszweck ihr passendes Werkzeug.Mehr lesen

Kellen

In der Kategorie Kellen finden Sie eine komplette Auswahl an den...

Reibebretter

In der Kategorie Reibebretter finden Reibebretter mit Filzbelag,...

Glätter & Gipsbecher

In der Kategorie Glätter & Gipsbecher finden Sie unsere Auswahl...

Glasgittergewebe

In der Kategorie Glasgittergewebe finden Sie unsere Auswahl für...



Artikel 1 - 20 von 44

Bei der Errichtung von Bauten oder der Sanierung von Objekten kommt man um Putz und in dem Zuge ums Verputzen nicht herum. Verputzt werden Wände/ Mauern von innen und außen.

Wofür braucht man innen Putz?

Im Innenbereich besteht Putz aus Mörtel und verschiedenen Bindemitteln. Mit Putz und dem richtigen Werkzeug zum Verputzen schafft man beispielsweise eine glatte Oberfläche. Auf dieser glatten Oberfläche können dann Tapeten angebracht werden. Seit einigen Jahren geht der Trend wieder von der Tapete weg. Stattdessen wird der glatte Putz einfach überstrichen oder es wird sogar mit unebenen Putzstrukturen gearbeitet. Übrigens, Innenputz gestaltet nicht nur den Innenraum optisch schöner sondern sorgt dazu noch für eine bessere Feuchtigkeitsregulation.

Wie verputze ich eine Wand?

Wie so oft ist eine gute Vorbereitung die halbe Miete. Nicht nur beim Streichen, sondern auch beim Verputzen ist Abdecken wichtig! Sorge dafür, dass der Boden, Möbel und andere Einrichtungsgegenstände gut geschützt sind. Dazu gehören übrigens auch Fenster, Fensterbänke usw. . Ganz wichtig: damit der Putz auch dauerhaft hält musst du dafür sorgen, dass die Wand/ Untergrund sauber ist. Dazu gehört auch alten Putz abzulösen oder hervorstehende Farbnasen und Putzreste zu entfernen. Bringe dann die Eck- und Putzprofile an, falls nötig. Dann folgt die Grundierung des Untergrunds. Dann kann es mit dem Putz auftragen los gehen.

Beim Verputzen ist es essentiell zügig zu arbeiten. Ist man zu langsam so kann es passieren, dass der Putz an härtet. Bereite daher alle deine Werkzeuge sorgfältig vor.

Bitte denke nach getaner Arbeit an die Reinigung deiner Werkzeuge. Nur haben diese eine lange Lebensdauer.

Welches Werkzeug brauche ich zum Verputzen?

Neben dem Putzmaterial (Putz, Putzschienen, Reparatur- oder Putzmörtel) brauchst du auch noch Werkzeug. Hier kommen Kellen, Spachteln und Reibebretter zum Einsatz. Nachdem du die Wand vorbereitet hast startest du mit dem Putz anrühren. Hier hilft die unser Rührmixer. Der Quirl ist in drei verschiedenen Größen erhältlich und ist somit auch für kleinere Eimer geeignet. Den Putz musst du so lange mischen bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Passe bei der Dosierung des Wassers auf! Sowohl zu viel als auch zu wenig Wasser sorgt dafür, dass der Putz später nicht an der Wand hält und unbrauchbar ist. Halte das vom Hersteller angegebene Mischverhältnis also ganz genau ein. Reinige den Mixeraufsatz bevor der Putz getrocknet ist oder stelle den Rührer ins Wasser! Ansonsten wird dein Rührer unbrauchbar.

Trage den Putz nun mit einer Putzkelle auf. Dann glättest du den Putz mit einem Brett oder einer Kartätsche. Geglättet wir immer zwischen zwei Putzschienen und das von unten nach oben. Hier geht es nur darum den Putz an Ort und Stelle zu bekommen - nicht um Feinheiten. Arbeite außerdem immer nass in nass - spricht: rühre immer nur so viel Putz an wie du gerade brauchst.

Ist der Putz angezogen (je nach Putzart ca. 1,5 Stunden), dann kann der Putz geglättet werden. Hierzu verwendet man ein Reibebrett oder einen Maurerschwamm. Je nachdem welchen Reibebrettbesatz (grober/ feiner Schwamm) man wählt fällt die Putzoberfläche aus. Wichtig: Anziehzeit ist nicht gleich Trockenzeit!!!

Glasgittergewebe für Innen und Außen

Gittergewebe bzw. Gitterband dient generell dazu Risse an der Wand zu vermieden. Es gibt Gitterband, welches speziell für die Armierumg von Gipskartonplatten geeignet ist. Dann gibt es Glasgittergewebe welches speziell für Innenputz oder speziell für Außenputz geeignet ist. Ein weiteres Glasgittergewebe ist speziell für den Bereich Vollwärmeschutz konzipiert worden. Die verschiedenen Glasgittergewebe unterscheiden sich in Grammatur, Material und logischerweise in der Eignung.

Putz mit Reibebrett glätten

Ein Reibebrett ist eigentlich ein sehr einfaches Werkzeug. Das Reibebrett besteht immer aus einem Griff, einer Platte (meist sind Griff und Platte aus einem Kunststoffteil) und einem Belag. Bei den verschiedenen Reibebrettern variiert eigentlich nur der Belag. Der Belag besteht üblicherweise aus Scgwammgummi, Filz oder Hydroschwamm. Je nach dem welche Oberflächenstruktur das Ziel ist. Verputzerwerkzeug gibt es in verschiedenen Qualitäten z.B. rostfrei, Edelstahl, Holzgriff, Kunststoffgriff, Stahl, etc. .

Kellen

Es gibt super viele Varianten von Kellen. Große Kelle, kleine Kelle. Runde Kelle, eckige Kelle. Die Kellen werden für verschiedenen Tätigkeiten verwendet. Ein sehr vielseitiges Beispiel ist die Glättekelle. Diese dienen wie Mauerkellen zum Anmischen, Auftragen und Verteilen von Mörtel. Die Maurerkelle wird auch Traufel genannt. 

Sonstiges Verputzerwekzeug

Zum Verputzen braucht man nicht nur eine Glättekelle oder ein Reibebrett, sondern vielleicht auch Gipserbecher und Schlagschnurgerät.

Welches Verputzerwerkzeug für welchen Einsatz? – professionelle Beratung bei HALBIG

Finden Sie in unserem Onlineshop das passende Verputzerwerkzeug für Ihren Einsatz! Ob für die Baustelle, die Werkstatt, Lackiererei, bei Mal-, Gipser- oder Stuckateur-Arbeiten - wir haben das richtige Verputzerwerkzeug für Sie. Sollten Sie Beratung zur Wahl des passenden Verputzerwerkzeug benötigen, können Sie sich gerne unter 09122-87945-50 unverbindlich und kostenfrei beraten lassen. Wir freuen uns auf Sie. Bestellen Sie jetzt Ihr Verputzerwerkzeug!